Ausrichtung

Den Fokus meiner psychologischen Arbeit lege ich auf 

Die Selbsterkenntnis – die Erkundung unserer inneren Welt

Die Heilung & Stärkung des Selbst – Selbstmitgefühl, Selbstwert und Selbstvertrauen  

Das bewusste Kreieren und Verwirklichen aus dem Inneren heraus

Ein selbstbewusstes Leben und die dauerhaften und nachhaltigen Manifestationen und Veränderungen, geschehen aus meiner Sicht, wenn wir uns zuerst unserer inneren Welt zuwenden, sie wahrnehmen, bewusst erleben und gestalten. 

Unsere wahren Bedürfnisse wahrnehmen. Unsere Qualitäten und abgespaltenen Inhalte und Konflikte erkennen, annehmen und diese dann heilen, „vervollständigen“ oder in einer adäquaten Art und Weise „behandeln“. Unsere Wünsche, Sehnsüchte und Träume fühlen. Unsere Gefühle und Emotionen annehmen, sie auf höhere Frequenzen heben.

Diese Herangehensweise beeinflusst unser Wohlbefinden, unsere Gesundheit und Stabilität positiv

Ob wir unsere Ängste bändigen wollen, unsere Beziehungen zu anderen Menschen verbessern möchten oder die passende Arbeitsstelle finden möchten, die Voraussetzungen für diese Veränderungen entstehen zuerst in uns und werden dann im Außen nach und nach wirksam, nach und nach präsent. Die Anbindung an unsere innere Wirklichkeit, an das eigene Sein und die eigene Stärke ist die absolute Voraussetzung für ein souveränes, kreatives und effektives Handeln und Gestalten der äußeren Wirklichkeit.

Diese Wirkungsrichtung – von innen nach außen – ist aus meiner Sicht effektiver und nachhaltiger, um unser Leben zu gestalten und zu kreieren.

 

Ich begleite meine Klienten aus einer ganzheitlichen Perspektive (Körper-Geist-Seele) und widme mich folgenden psychologischen Themenbereichen:

  • Bewusstheit über sich selbst – Selbsterkenntnis, Außen als Spiegel unserer inneren Welt
  • Verdrängtes bewusst machen und integrieren, Projektionen erkennen und auflösen
  • Gefühle und Emotionen – Heilung der emotionalen Verletzungen, innerer Kompass
  • Körpersprache und Körperempfindungen
  • Bedürfnisse, Wünsche und Sehnsüchte 
  • Innere Anteile und inneres Team 
  • Geist, Gedanken und Bewusstsein 
  • Intuition, Herzensstimme und Seele

Meine Intention ist es, durch Coaching Menschen bei Ihrer Stabilisierung, Entfaltung und Erfüllung zu unterstützen. Insbesondere gehe ich dabei ein auf:

  • die Wahrnehmung, Heilung und Stärkung des Selbst – Selbstmitgefühl, Selbstannahme, Selbsttreue, Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen 
  • den konstruktiven Umgang mit Emotionen, Gefühlen und Gedanken – Aufbau einer hohen Schwingungsfrequenz  
  • die Anbindung an die innere Freude, Lebendigkeit und Leichtigkeit
  • die Stärkung innerer Freiheit
  • Souveränität, Authentizität und Integrität
  • Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung
  • Kreativität, Flow und Manifestation 
  • Sinn des Lebens – Spiritualität, Berufung und Seelenaufgabe
  • die Mitgestaltung der Gemeinschaft 

Meine theoretischen Quellen bilden mitunter Arbeiten und Lehren von C. G. Jung, A. Maslow, C. Rogers, E. T. Gendlin, M. Seligman, A. Antonovsky, J. Krishnamurti, H. Arendt, D. R. Hawkins, K. Wilber, V. Kast, J. Kornfield, G. Braden, A. Schreyögg, 

Schulen, Theorien und Konzepte, die meiner Arbeit zugrunde liegen, sind unter anderem Buddhismus, Psychoanalyse, Analytische Psychologie, Humanistische Psychologie, Salutogenese, Spiritualität. 

Die von mir bevorzugten psychologischen Vorgehensweisen, Techniken und Methoden sind klientenzentrierte Beratung, Focusing, Visualisierung, Arbeit mit dem inneren Team und inneren Anteilen, die Arbeit mit dem inneren Kind, Ressourcenaktivierung und die Praxis der Achtsamkeit.

Menü schließen